Laubenfest 2019

Gewonnen haben folgende Nummern:

40770, 41560, 46912, 40990, 44857, 45331, 49851, 44819, 41763, 41099, 46151, 45474, 47493,47595, 59863, 41356, 42674, 44261, 45138, 46236, 44715, 39454, 46358, 46322, 50539, 43456, 44302, 44427, 44482, 42426, 44011

Die Preise können in der Buchhandlung Volk in Wehr abgeholt werden. (Die Angaben zu den Gewinnernummern sind ohne Gewähr.)

 


 

Der Countdown läuft, die Vorfreude steigt und das zurecht: Denn das diesjährige Laubenfest-Programm verspricht Spaß und Tanz für jedes Alter und jeden Geschmack.

Traditionell, aber nicht verstaubt – so lautet die Devise, die das große Open-Air Fest in Wehr am gesamten Hochrhein und dem südlichen Schwarzwald so beliebt macht. Mit böhmischer Blasmusik, krassem Brass-Sound und echtem Rock hält das Fest für alle Musik-Fans etwas bereit.

Freitag

Mallorcaparty – Gleich zum Auftakt wird es heiß auf dem Talschulplatz, wenn sich das Festgelände zu den Beats vom Boa DJ Team in Palma de Mallorca 2.0. verwandelt. Hits, die jeder mitgröhlen kann, zwischen Strohhüten, und Hawaiiketten und selbstverständlich exklusive Drinks machen die unbeschwerte Stimmung im Stil der Balearen-Insel perfekt. Wir holen euch die Originalparty, bekannt z.B. von den Feuerwehr Jubiläen in Wehr oder Schwörstadt ans Laubenfest!
Wer es diesen Sommer also nicht in den Bierkönig schafft, oder einfach eine große Malle-Party erleben will, darf sich diese Chance am Laubenfest nicht entgehen lassen. Hier gilt: „First Come, First Serve“. Denn jeder, der noch vor 21 Uhr erscheint, kann bei vergünstigtem Eintritt und inkl. Freigetränk feiern.

Samstag

Mit Fassanstich und Blasmusik geht es am Samstagabend ab 18 Uhr zünftig weiter. Im lauschigen Ambiente der Lauben eröffnen die Festmusikanten aus dem bayrischen Fahlheim den Abend, gefolgt vom heimischen Schwarzwald-Quintett.
Außerdem wird am Samstag auch der hintere Teil des Talschulplatzes mit der Schwarzwaldlaube und der „Hinterhofbühni“ öffnen. Hier erwartet die Besucher nicht nur ein uriges Flair, sondern auch musikalische Kontrastpunkte zum Programm auf der Hauptbühne. Als erster Act werden mit den „Rangers“ Wehrer Originale den Hinterhof rocken.

Sonntag

Ohne große Verschnaufpause läuft der Festbetrieb am Sonntagvormittag weiter, sobald die ersten Festgäste zum Frühschoppen eintreffen. Auf beiden Bühnen nehmen dann viele befreundete Musikvereine aus der Region, unter anderem aus Dogern, Wallbach und Schopfheim, ihren Platz ein. Bei bester musikalischer Unterhaltung kann das reichliche kulinarische Angebot noch mehr genossen werden und auch die Getränke schmecken in dieser Atmosphäre meist doppelt so gut.
Am Abend stehen dann die Stars der aufstrebenden Brass-Szene auf der vorderen Bühne. Vom Woodstock der Blasmusik direkt auf die Laubenfest-Bühne zeigen die Brass Buebe und die Bullhorns (http://www.bullhorns.at/) aus Österreich, wie vielfältig Blasmusik sein kann. Als Lokalmatadoren läuten die Brass Buebe um 19 Uhr den Abend ein, bevor dann die Bullhorns mit ihrer explosiven Show auftreten.  Freunde des klassischen Rocks dürften sich am Sonntagabend eher vor der Hinterhofbühni wiederfinden, wo der Vollblutmusiker Mario Stracuzzi mit seinen Interpretationen legendärer Rock- und Pop-Songs begeistern wird.

Montag

Am letzten Festtag wird nochmal alles gegeben, mit viel Musik und einigen Specials. Ganz besonders willkommen geheißen werden zunächst alle Kinder, auf die am Nachmittag ein buntes Programm mit Wettbewerben, Spielen und Kinderschminken wartet.
Zur Feierabendstunde werden dann alle fleißigen Arbeiter zum Handwerkerhock begrüßt. Wie schon in den Jahren zuvor, soll das Ganze auch in diesem Jahr eine Gaudi für alle sein. Musikalisch wird der Nachmittag von den Fidelen Dorfmusikanten und in den Abendstunden von der bekannten Stimmungs-Band Wälderwahn begleitet.
Wer die härteren Klänge lieber mag, kann auch am Montagabend lokale Rocker auf der Hinterhofbühni erleben: Ab 21 Uhr lassen es dort die fünf Musiker von Rockwell krachen.
Neben dem umfassenden Programm auf den beiden Bühnen, ist während den vier Festtagen durchgehend für das leibliche Wohl gesorgt. An den jeweiligen Abenden wird zudem die Bar mit Long Drinks und Cocktails im Angebot ihre Pforten öffnen.
Für die Gäste, die mehr als nur eine gute Erinnerung mit nach Hause nehmen wollen, seien an dieser Stelle die große und die kleine Tombola empfohlen, wo es wieder tolle Preise zu gewinnen gibt. Die Lose für die große Tombola können bereits jetzt bei jedem Aktivmitglied der Stadtmusik gekauft werden.